Einsatzbereich: Baumpflege

Von der Wurzel
bis zur Krone

Innovative Ausrüstung für ein komplexes Arbeitsfeld

Die Baumpflege ist ein komplexes Arbeitsfeld! Egal, ob Kronenpflege, Totholzentfernung, Erziehungsschnitt oder Kronensicherung – fachgerechte Pflegemaßnahmen zur richtigen Zeit sichern dem Baum ein langes, vitales Leben und ermöglichen für ein sorgenfreies Nebeneinander von Mensch und Natur. Auch die Baumfällung und Kappungen gehören zu den Aufgaben der Baumpflege und müssen korrekt und zum richtigen Zeitpunkt ausgeführt werden. Für die baumschonende Seilklettertechnik (SKT) spielt die richtige Ausrüstung eine zentrale Rolle. Sie ermöglicht es dem Baumpfleger oder der Baumpflegerin, effizient im 

Baum auf- und abzusteigen, sich frei zu bewegen und auch die schwierigen Außenäste zu erreichen.

Die Leidenschaft, unsere Neugier und unser Herzblut für durchdachte, hochwertige Produkte treiben uns an, unsere Ausrüstung immer weiter zu verbessern. Mit unserem Sortiment an Baumpflegeausrüstung, die nach europäischen und internationalen Normen zertifiziert ist, wollen wir Ihren Arbeitsalltag erleichtern und dabei Komfort, Zuverlässigkeit und höchste Sicherheit bieten.

Basisausstattung für das Baumklettern: was muss mit in den Baum?

Zur Grundausstattung gehören ein Seilsystem, ein Baumklettergurt, ein Aufstiegssystem, Seilklemmen sowie diverse Karabiner, Rollen, Verbindungs- und Anschlagmittel - ggf. sind zudem Baumsteigeisen erforderlich. Auch Arbeitshandschuhe und Schutzhelm sollten nie fehlen. Zusätzliche Ausrüstung wie Cambiumschoner, Wurfbeutel und Wurfleine helfen beim Seileinbau von unten.

Ein Seil ist immer nur so stark wie seine Endverbindung

Der Spleiß als kompakte und sauber Seilendverbindung hat in der Baumpflege eine lange Tradition. Im Gegensatz zu einem Knoten verringert er die Bruchlast eines Seiles nur minimal. Bei EDELRID haben Sie die Möglichkeit, Baumpflegeseile bereits ab Werk mit unserem patentierten SPLY zu bestellen. Dieser innovative Spleiß ist extrem kompakt, da der Durchmesser des Seils selbst im Spleißauge nur minimal vergrößert wird. Damit passt dieser Spleiß sogar durch die meistgenutzten SRT- und MRT-Geräte, wodurch das lästige Durchziehen des Seils entfällt. Zudem wartet unser Spleiß mit einem Extra an Sicherheit auf, da sich ein Teil des Kerns durch das gesamte Auge zieht. Der SPLY wird in Isny in Handarbeit gefertigt.

Baumklettergurte

Baumklettergurte sind Teil der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und meistens als Sitz- und Haltegurte normiert (EN 813, EN 358). Zudem lassen sich viele Baumklettergurte durch einen Brustgurt zu einem Auffanggurt nach EN 361 aufrüsten. Da sich Baumpfleger*innen häufig den ganzen Tag im Gurt bewegen, achten wir besonders auf Ergonomie und Komfort. Zudem besitzen Baumklettergurte in der Regel einen oder zwei bewegliche Anseilpunkte (Sliding D), um größtmögliche Bewegungsfreiheit zu garantieren, damit Sie sich ungehindert in alle Richtungen im Baum bewegen können. Die zusätzlichen seitlichen Halteösen dienen zur Befestigung eines Verbindungsmittels zur Arbeitsplatzpositionierung.

Baumklettergurte von EDELRID setzen neue Maßstäbe in puncto Sitz- und Tragekomfort und überzeugen durch innovative Detaillösungen.

Produkte für den Seileneinbau

Wurfbeutel, Wurfleine und Cambiumschoner gehören zur Baumkletter-Grundausstattung. Unsere Ausrüstung mit hervorragenden Flugeigenschaften ermöglicht einen reibungslosen Seileinbau, der wiederum den anschließenden Einstieg in hohe Bäume möglich macht. Unsere Cambiumschoner vermeiden Scheuerstellen am Baum und ermöglichen einen effizienten und rückstandslosen Abbau.

Baumsteigeisen

Wenn ein Baum bei den Arbeiten z. B. beim Abtragen bzw. Fällungen beschädigt werden darf, werden Steigeisen eingesetzt, um den Baum zu besteigen und sich am Stamm zu bewegen.

Die EDELRID TALON Baumsteigeisen gehören zu den leichtesten Modellen auf dem Markt. Ihr durchdachtes Design orientiert sich an der Formgebung des menschlichen Unterschenkels. Damit sind sie auf maximale Ergonomie getrimmt und bieten ein Höchstmaß an Flexibilität und Komfort.

Schutzhelm

Der Helm ist ein unverzichtbarer Teil der persönlichen Schutzausrüstung für das Baumklettern. Er schützt den Kopf zuverlässig gegen Aufprall oder vor herabfallenden Ästen. Je nach Aufgabe braucht der Kletterhelm einen zusätzlichen Gehörschutz, Nackenschutz und/oder ein Visier.

PSA vs. Eichenprozessionsspinner-Raupen

Der Kontakt mit dem Eichenprozessionsspinner bzw. den Haaren der Raupen verursacht schwere gesundheitliche Schäden. Bei Arbeiten im Baum, bei denen ein Kontakt möglich ist, sowie bei spezifischen Bekämpfungsmaßnahmen müssen daher besondere Schutzmaßnahmen getroffen werden. Nach einer Kontaminierung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) mit den giftigen Haaren der Raupen des Eichenprozessionsspinners (EPS) sollte diese gründlich gereinigt werden. In unserem Knowledge Base Artikel haben wir alle wichtigen Informationen zum Umgang mit Ihrer PSA nach einer Kontaminierung mit EPS für Sie zusammengetragen.