Seit dem 1. August 2022 verstärkt Vitus Wuhrer (30) die Geschäftsführung der Edelrid GmbH & Co.KG. Gemeinsam mit seinem Vater, Albrecht von Dewitz und Markus Wanner wird Vitus Wuhrer die strategische Ausrichtung des Traditions- unternehmens verantworten und die Ge- schäftstätigkeit international vorantreiben. Wuhrer selbst war fünf Jahre lang als Head of Supply Chain Management bei Edelrid tätig. In seiner neuen Funktion greift der Wirtschafts- und Textilingenieur (MA) auf die Erfahrung im Bereich Beschaffung und Logistik, sein persönliches Interesse an Produktentwicklung und Innovation sowie seine Leidenschaft für das Klettern und den Bergsport zurück.

“Für mich ist es ein Privileg, für Edelrid tätig zu sein, dieses Unternehmen hat mich zum Klettern geführt. Diese Freude möchte ich auch in meiner neuen Rolle einfließen lassen, um unsere Ausrichtung mitzugestalten, unsere Werte zu festigen und letztlich den Erfolg der Marke auszubauen”, sagt Vitus Wuhrer als neues Mitglied der EDELRID Geschäftsführung. “Als Einkaufsleiter habe ich mich intensiv mit unseren Lieferketten und damit den tragenden Säulen des Unternehmens beschäftigt. Jetzt freut es mich besonders, mich verstärkt auf den Markt, den Vertrieb für Sport und die Produktent- wicklung zu konzentrieren”, ergänzt Wuhrer.

Das mittelständische Unternehmen ist spezialisiert auf die Herstellung von PSA-Artikeln, also Produkte der Kategorie Persönliche Schutzausrüstung. Diese kommen so- wohl beim Sportklettern, im Alpinismus und Bergsteigen, sowie in professionellen An- wendungen wie der Seilzugangstechnik oder der Baumpflege zum Einsatz. Entspre- chend sind die Geschäftsfelder aufgeteilt in Sport und Professional.

Auf eine zwanzigjährige Firmenzugehörigkeit blickt Geschäftsleiter Markus Wanner zurück. Mit der Verstärkung durch Vitus Wuhrer werden nun die Zuständigkeiten der einzelnen Bereiche innerhalb der Geschäftsfelder Sport und Professional aufgeteilt. “Wir erkennen in den letzten Jahren ein dynamisches Wachstum des Marktes. Darum freue ich mich besonders, dass mit Vitus frischer Wind ins Team kommt, um den schnellen Veränderungen und Anforderungen an das Unternehmen mit neuen Ideen begegnen zu können. Bereits in den letzten fünf Jahren haben wir eng zusammenge- arbeitet und ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam EDELRID erfolgreich weiterentwi- ckeln”, sagt Markus Wanner, langjähriges Mitglied der Geschäftsführung.

Mit den Worten “Just do it” nimmt Albrecht von Dewitz seinen Sohn Vitus Wuhrer voller Stolz in die Geschäftsführung seines Unternehmens auf. “Mit dem Eintritt von Vitus in die Geschäftsführung ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen. Als ich im Jahr 2006 das Unternehmen übernommen habe, war es noch ein ungeschliffener Diamant mit gut 70 Mitarbeiter*innen. Daraus ist heute ein erfolgreicher global Player mit über 220 Mitarbeiter*innen entstanden, der sich besonders durch die eigene Seilproduktion einen Namen gemacht hat. Meinem Sohn wünsche ich für seinen Start viel Power und den Mut, die Dinge dort zu verändern, wo es nötig ist – und vor allem, den Spaß dabei zu behalten!”, sagt Albrecht von Dewitz, EDELRID Geschäftsführer und Gründer des Schwesterunternehmens VAUDE Sport GmbH & Co. KG.

    Kurzbiografie Vitus Wuhrer

    • 1992 geboren in Tettnang und aufgewachsen mit 4 Geschwistern im Deggenhausertal (Bodenseekreis)
    • 2011 Fachabitur am Wirtschaftsgymnasium in Überlingen
    • 2014 Praktikum bei EDELRID u.a. in der Einkaufsabteilung
    • 2016 Abschluss des Bachelorstudiums in Wirtschaftsingenieurswesen in Konstanz 2017 Abschluss des Masterstudium in Technical Textiles in Manchester & Leeds (UK)

    • Oktober 2017: Berufseinstieg bei EDELRID als Einkaufsleiter

    Neben seiner beruflichen Tätigkeit und den zum Teil damit verbundenen Reisen sind das

    Klettern und die Berge Wuhrers größte Leidenschaft.

    Unternehmensinformation

    Seit der Gründung 1863 hat sich die Edelrid GmbH & Co.KG zu einem der führenden Produk- tionsunternehmen für Seile, Kletterausrüstung und Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ent- wickelt. Das Unternehmen zeichnet sich insbesondere durch eine hohe Innovationskraft und Nachhaltigkeit aus. Edelrid hat nicht nur das erste Kernmantelseil entwickelt, sondern auch die ersten bluesign® zertifizierten Seile auf den Markt gebracht. Die gesamte Produktentwicklung findet in Isny im Allgäu statt, wo auch 60 % aller Produkte (insbesondere alle Seile) produziert werden. Dies garantiert sowohl die außergewöhnliche Qualität und Funktionalität, die Edelrid Kunden weltweit zu schätzen wissen, als auch dauerhafte Innovation. Seit 2017 gehört die renommierte Kletterschuhmarke Red Chili zum Produktportfolio von EDELRID.